Kolpingsfamilie Markt Erlbach / Wilhermsdorf
Kolpingsfamilie Markt Erlbach / Wilhermsdorf

Kreuzweg für Familien und Senioren - 18.04.14

Wie jedes Jahr am Karfreitag lud die Kolpingsfamilie auch dieses Jahr zur

Sterbestunde Jesu Kinder und Familien ein, ein Stück des Kreuzweges Jesu

mitzugehen. Irmi Bauereiß und Kirsten Reeg stellten den Leidensweg zusammen

mit einigen Kindern in sechs Stationen vor, die sich von der katholischen

Kirche über die Schule und die Rangauhalle bis zum AWO-Seniorenheim

verteilten. Dabei wurde auch der Leiden unserer Zeit gedacht, die Jesus

ebenso auf sein Kreuz genommen hat. In Zusammenarbeit mit Steffi Mandel

konnten auch Senioren des AWO-Heimes den Kreuzweg besuchen und Räume des

Seniorenheims miteinbezogen werden. Im Hof des Seniorenheimes erlebten die

etwa 30 teilnehmenden Gläubigen einen kurzen österlich-sonnigen

Hoffnungsmoment, bevor der Wind die angezündeten Kerzen ausblies und eine

dunkle Regenfront alle auf schnellstem Weg nach Hause eilen oder im Café des Seniorenheims Unterschlupf finden ließ.

Mit freundlicher Unterstützung durch...

...und vielen mehr, hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kolpingsfamilie Markt Erlbach / Wilhermsdorf